Switzerland: Crowdfunding via Internet

(Staff Translation)Flag of Switzerland

Mael Oetterli is one out of 300’000 children in Switzerland suffering from a rare disease. Because the pharma industry does not invest much R&D into these type of diseases, medications and therapy are very expensive. This is the case in Maels’ situation His condition is limiting his mobile abilities and requires help as well as round the clock care. The parents, Claudia and Matthias not only have to care for Oetterli but also for his two younger siblings. The daily life of the family has become a great challenge that can only be overcome thanks to donations.

Using the Crowdfunding site  «100 Days» Manuela Stier launched her own project for Mael, together with his parents. Anyone can give any amount to support the little by directly. In 100 days at least 10.000 Franks are to be collected.

(Original Text)

Crowdfunding via Internet

Mael Oetterli ist nur eines von rund 300’000 Kindern in der Schweiz, die an einer seltenen Krankheit leiden. Da diese Krankheiten von der Pharmaindustrie zu wenig erforscht werden, sind Medikamente und Therapien sehr teuer. So ist es auch in Maels Fall. Seine Krankheit schränkt ihn in seinen Fähigkeiten immer mehr ein und erfordert Hilfsmittel und ständige Betreuung. Und die Eltern Claudia und Matthias Oetterli müssen sich nicht nur um ihr krankes Kind kümmern, sondern auch noch um Maels zwei jüngere Geschwister. Das Leben der Familie Oetterli ist eine grosse Herausforderung, die nur mit Hilfe von Spenden gemeistert werden kann.

Auf der Crowdfunding-Webseite «100 Days» hat Manuela Stier nun gemeinsam mit Maels Eltern ein eigenes Projekt für Mael eröffnet. Jederkann einen beliebigen Betrag spenden, und somit den kleinen Jungen direkt unterstützen. In 100 Tagen sollen mindestens 10’000 Franken zusammen kommen.

Read More at Presse Box

Sponsored Links by DQ Promote

Send this to a friend